Sélectionner une langue
Planifier un itinéraire partant de là
Musée

Musée de la fonderie de cloches Mabilon

Musée · Vallée de la Moselle · 144 m · Ouvert aujourd'hui
Ce contenu est proposé par
Mosel. Faszination Urlaub Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Kulturgießerei Saarburg (1)
    Kulturgießerei Saarburg (1)
    Crédit : RI Mosel_newmedialabs

Depuis 1590, la fonderie de cloches Mabilon est une entreprise familiale originaire de Saumur sur Loire. De là, des cloches ont été coulées en route. À l’époque, on contournait le problème du transport des lourdes cloches sur de longs trajets en coulant les cloches directement devant l’église. Les premières cloches Mabilon encore en place aujourd’hui furent coulées en Allemagne à l’époque de la guerre de 30 ans, en 1639 en Sarre. En 1770, Urbanus Mabilon s’installa à Sarrebourg et créa une vraie fonderie. L’art de la fonderie est un secret précieusement gardé, transmis de génération en génération. Jusqu’en décembre 2002, de cloches étaient encore coulées à Sarrebourg. Aujourd’hui, la fonderie est devenue un musée mais a été entièrement laissée en l’état.

Depuis 1590, la fonderie de cloches Mabilon est une entreprise familiale originaire de Saumur sur Loire. De là, des cloches ont été coulées en route. À l’époque, on contournait le problème du transport des lourdes cloches sur de longs trajets en coulant les cloches directement devant l’église. Les premières cloches Mabilon encore en place aujourd’hui furent coulées en Allemagne à l’époque de la guerre de 30 ans, en 1639 en Sarre. En 1770, Urbanus Mabilon s’installa à Sarrebourg et créa une vraie fonderie. L’art de la fonderie est un secret précieusement gardé, transmis de génération en génération. Jusqu’en décembre 2002, de cloches étaient encore coulées à Sarrebourg. Aujourd’hui, la fonderie est devenue un musée mais a été entièrement laissée en l’état.

Heures d'ouverture

Ouvert aujourd'hui
Ouvert depuis le 01.04.2022 jusqu'au 31.10.2023 de lun., mar., mer., jeu. et ven. 09:00–17:00 .
Ouvert depuis le 01.04.2022 jusqu'au 31.10.2023 de sam. et dim. 11:00–17:00 .
Ouvert depuis le 01.11.2023 jusqu'au 31.03.2024 de lun., mar., mer., jeu. et ven. 09:00–17:00 .
Ouvert depuis le 01.11.2023 jusqu'au 31.03.2024 de dim. 11:00–17:00 .
lundi-vendredi 9h00-17h00, samedi et dimanche 11h00-17h00. à partir du 1er novembre, fermé le samedi

Téléchargements

Prüfbericht Reisen für Alle Stadtrundgang

Coordonnées

DD
49.609832, 6.557281
DMS
49°36'35.4"N 6°33'26.2"E
UTM
32U 323533 5498117
w3w 
///morphologique.bonne.entrevoûter
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

Accessibilité

Badge Accessibilité certifiée
Accessibilité certifiée

  • Stationnement pour les personnes à mobilité réduite
  • Bâtiment/local/terrain accessible aux personnes handicapées (par ascenseur ou rampe)
  • 70 cm de largeur minimum pour tous les passages / portes
  • Toilettes pour les personnes à mobilité réduite
  • Toilettes accessibles latéralement pour un fauteuil roulant
  • Rampe d'appui rabattable dans les toilettes au moins sur le côté accessible

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
  • Der Weg von der Kasse zu den Ausstellungsbereichen ist nicht leicht begeh-/befahrbar (Kopfsteinpflaster) und weist eine Steigung von 6 % auf einer Strecke von 4 m auf.
  • Im Innenhof mit der historischen Stadtmauer gibt es eine Schwelle mit ca. 10 cm Höhe.
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 84 cm breit, mit Ausnahme der Türen vom Café Urban Richtung Kasse (76 cm) und der Tür zur Form- und Gießhalle (72 cm).
  • Der Informations- und Kassentresen ist 109 cm hoch.
  • Die Exponate sind überwiegend im Sitzen sichtbar und die Informationen sind im Sitzen lesbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Es stehen mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können. Die gesamte Route der Führung ist stufenlos befahrbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem WC und vor dem Waschbecken 173 cm x 142 cm;
    links neben dem WC 89 cm x 71 cm und rechts neben dem WC 54 cm x 71 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.
Rapport PDF sur laccessibilité pour {0}
  • Aide auditive
  • Offres spéciales pour les personnes malentendantes

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich und akustisch (Audioguide) vermittelt. Es gibt zwei Induktionsschleifen zum Anschluss an die Audioguide-Geräte.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
Rapport PDF sur laccessibilité pour {0}
  • Les chiens d'assistance sont les bienvenus
  • Offres tactiles (modèle tactile, plan du site, etc.)
  • Offre en langage pictographique (visite guidée, audioguide, etc.).

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Die Eingänge sind weder visuell kontrastreich gestaltet noch durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich und akustisch (Audioguide) vermittelt. Über QR-Codes können die Texte der Informationstafeln abgehört werden.
  • Die Gästeführer sind so ausgebildet, dass Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen an jeder Führung teilnehmen können. Während der Führungen werden Exponate zum Tasten integriert.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)
Rapport PDF sur laccessibilité pour {0}
  • Information dans un language simple et clair

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich und akustisch (Audioguide) vermittelt. Über QR-Codes können Informationen in leichter Sprache abgehört werden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
Rapport PDF sur laccessibilité pour {0}
Ce rapport daudit a été préparé par : {0}
Période de certification : 01.11.2021 - 31.10.2024
Aucun résultat trouvé.

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Musée de la fonderie de cloches Mabilon



A voir absolument Accessible / sans obstacles
Questions / Réponses
  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités