Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

HöhenLuft

· 18 Bewertungen · Wanderung · Lahntal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ernst-Vogler-Aussichtspunkt
    Ernst-Vogler-Aussichtspunkt
    Foto: Dominik Ketz
m 500 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km Aussichtspunkt Mooshütte Restaurant & Café Concordiaturm Robert-Kampe-Sprudel Robert-Kampe-Sprudel Brauhaus "Bismarck`s"

Das wildromantische Lahntal mit dem Kaiserbad Bad Ems ist Ausgangspunkt der HöhenLuft, einer Tour, die ihrem Namen alle Ehre macht. Denn fantastische Aussichten in luftiger Höhe sind hier Programm. Kostenloser Wanderführer unter www.bad-ems.info oder 02603-94150.

 

mittel
Strecke 10,8 km
3:45 h
433 hm
433 hm
417 hm
77 hm

Der vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichneten Premiumweg - zugleich eine Lahn-Facette des Lahnwanderwegs - ist aber noch viel mehr: Neben der wunderschönen Landschaft inmitten eines Naturparks warten zugleich kulturhistorische Zeugnisse von der Antike bis heute. Nicht umsonst wurde die Fluss- und Berglandschaft rund um Bad Ems in der Romantik mit Felsenpfaden und Aussichtstempeln erschlossen. Auch auf diesen Wegen verläuft die HöhenLuft. Neben dem UNESCO-Welterbe Römischer Limes ist der Concordiaturm ein weiteres Highlight: Von dem Aussichtsturm bietet sich ein eindrucksvoller 360°-Blick über das ganze Lahntal.

 

Schon der Einstieg in die Tour sorgt mit seinen über der Lahn thronenden Aussichtspunkten für wahre „Hochgefühle“. Angekommen am Bismarckturm bietet sich die erste Möglichkeit, eine Pause einzulegen und sich eine Erfrischung zu gönnen. Von nun an wandelt sich der Landschaftscharakter und bald ist dichter Wald ein stetiger Begleiter. Man würde sich gänzlich fernab der Zivilisation wähnen, erinnerten nicht hin und wieder Spuren römischer Vergangenheit daran, dass man gerade entlang des Limes wandert. Nach einer Weile wird der Erholungsort Kemmenau erreicht, mit 417 Metern über dem Meeresspiegel zugleich der höchste Punkt der Tour. Sonnige Wiesen und Weiden bestimmen jetzt das Landschaftsbild. Wie gut, dass es fortan größtenteils bergab geht, denn so kann die großartige Fernsicht über das Lahntal in Richtung Taunus unbeschwert genossen werden. Der Concordiaturm markiert den Beginn des letzten Abschnittes, und dieser hat es wahrlich in sich: Immer entlang des Baedeckers Felsenweges und der sagenumwobenen Heinzelmannshöhlen führt der Abstieg zum historischen Kurviertel von einem eindrucksvollen Aussichtspunkt zum nächsten. Am Ende heißt es dann ausatmen und Luft holen.

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten/Ausblicke:

Historisches Kurviertel, Limespalisaden, Aussichtskanzel, Unterquerung Kurwaldbahn, Margaretenhöhe, Bismarckturm, Römischer Limes (UNESCO Welterbe), Aussichtspunkt Stümmel, Concordiaturm, Mooshütte, Heinzelmannshöhlen.

 

Einkehrmöglichkeiten:

Café-Restaurant Concordiaturm, Concordiastraße, 56130 Bad Ems, Tel. 02603-9569587, http://www.concordiaturm-badems.de, Dienstag Ruhetag

Café-Restaurant Bismarck`s, Taunusallee 13, 56130 Bad Ems, Tel. 02603-508282, www.bismarcks.de, kein Ruhetag

 

Profilbild von ZZ-Ulf Klimke
Autor
ZZ-Ulf Klimke
Aktualisierung: 22.07.2021
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
417 m
Tiefster Punkt
77 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Touristik Bad Ems-Nassau e.V.

Tel: 02603-94150 oder 02604-95250

info@badems-nassau.info

www.badems-nassau.info 

 

Öffnungszeiten Touristinformationen: https://www.badems-nassau.info/service-kontakt/tourist-informationen

Alle Wandertouren in der Region: https://www.badems-nassau.info/wandern-rad-wasser/wandern/alle-wandertouren

Download/Bestellung Pocketguides und Wanderkarten: https://www.badems-nassau.info/unterkuenfte/prospekte

Start

Kurhaus/Robert-Kampe-Sprudel (77 m)
Koordinaten:
DD
50.330073, 7.729331
GMS
50°19'48.3"N 7°43'45.6"E
UTM
32U 409561 5576102
w3w 
///fahrerin.stilvoll.harfe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kurhaus/Robert-Kampe-Sprudel

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bad Ems Hbf

Anfahrt

Mit dem PKW von Koblenz über die B260 nach Bad Ems

Parken

Parkhaus Grabenstraße (kostenpflichtig), Parkplatz am Hbf (kostenlos)

Koordinaten

DD
50.330073, 7.729331
GMS
50°19'48.3"N 7°43'45.6"E
UTM
32U 409561 5576102
w3w 
///fahrerin.stilvoll.harfe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Pocketguide Bad Ems (kostenlos in der Touristinformation, Tel. 02603-94150 oder www.bad-ems.info)

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bad Ems 1:20.000 (für 3 Euro in der Touristinformation, Tel. 02603-94150 oder www.bad-ems.info)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(18)
IngA Pinsel
01.02.2022 · Community
An einem dunklen Januartag machten wir diese Runde. Bad Ems ist immer wieder einen Kurztrip wert, und so war der Weg vom Parkplatz bis zum Einstieg der Runde schon sehr interessant. Auf dem Panoramaweg kann man sich nicht genug sattsehen, soviel schöne Ausblicke und geschichtliche Architektur gibt es zu sehen. Der Weg Richtung Kemmenau ist etwas eintönig. Es gibt Bänke, aber eine schöne Wanderhütte für eine größere Rast fehlt leider. Ein paar Kilometer hinter Kemmenau kommt zwar die Rahmberghütte, aber sie ist schon ganz schön in die Jahre gekommen und müsste mal renoviert werden. Das nächste Highlight ist der Aufstieg zum Concordiaturm, wo wieder fantastische Aus- und Fernblicke auf einen warten. Für müde Beine ist der Abstieg nach Bad Ems eine kleine Herausforderung, aber sehr, sehr schön! Fazit: Ein Premiumwanderweg, der seinen Namen (zumindest um Bad Ems herum) verdient. Kleines Minus: Man sollte im Internet informieren, wenn Teilstücke wegen Waldarbeiten (ca. 1-2 km vor Kemmenau) gesperrt sind, bzw. eine Umleitung sollte ausgeschildert sein. Da wir sonntags unterwegs waren, sind wir durch diesen gesperrten Abschnitt hindurchgewandert, da ortsunkundig. Eine Bitte an alle WandererInnen: Nehmt Euren Müll, egal, ob Verpflegungsreste, Zigarettenkippen, Hundehäufchen, Tücher für das "Geschäftle", Masken (!) oder Sonstiges wieder mit nach Hause. Es ist sehr erschreckend und traurig wie vermüllt die Natur auf und an den Wanderwegen geworden ist. - Der Natur zuliebe! -
mehr zeigen
Gemacht am 30.01.2022
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Foto: IngA Pinsel, Community
Rolf Lüdtke 
12.12.2021 · Community
Schöner Rundweg mit tollen Aussichten auf das Lahntal
mehr zeigen
Gemacht am 14.11.2021
Anette Glanz
02.06.2021 · Community
Super schöne Runde. Viele Sitzgelegenheiten, traumhafte Aussichten. Genuss pur!
mehr zeigen
Gemacht am 02.06.2021
Foto: Anette Glanz, Community
Foto: Anette Glanz, Community
Foto: Anette Glanz, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 48

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
433 hm
Abstieg
433 hm
Höchster Punkt
417 hm
Tiefster Punkt
77 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.