Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour Etappe

Lahnwanderweg 12. Etappe Braunfels – Weilburg

Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Lahntal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Braunfels
    / Schloss Braunfels
    Foto: Dominik Ketz, © Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Schloss Braunfels
    / Schloss Braunfels
    Foto: Oliver Stiehler, Oliver Stiehler
  • Hessenhaus am Weilburger Tierpark
    / Hessenhaus am Weilburger Tierpark
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Schloss Weilburg thront über der Lahn
    / Schloss Weilburg thront über der Lahn
    Foto: Dominik Ketz, © Lahntal Tourismus Verband e. V.
Das rote LW weist den Weg
Karte / Lahnwanderweg 12. Etappe Braunfels – Weilburg
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Schloss Braunfels Großer Weiher Silbersee Tiergarten Weilburg Kubach Kubacher Kristallhöhle

Von Braunfels erreicht man den großen und runden Weiher mit einzigartiger Flora und Fauna. Sie haben ganzjährig 12 Grad. Ein weiteres Highlight ist der Tiergarten. Er wurde bereits 1590 unter Fürst Karl August angelegt.

mittel
17,9 km
6:15 h
243 hm
332 hm

+++ Aktueller Hinweis +++

Die Brücke über den Ohmbach ist seit dem 09. Oktober 2018 wieder freigegeben.

 

---------------------

Heute ist alles begeisternd. Es fällt schwer, sich von Braunfels zu trennen. Der warme Weiher mit einzigartiger Flora und Fauna mit ganzjährig gleichbleibenden 12 Grad zum Beispiel. Oder der Tiergarten. 1590 unter Fürst Karl August angelegt wird er heute als Wildpark genutzt. Etwas ganz besonderes untertage ist die Kristallhöhle Kubach. Sie ist die einzige Kristallhöhle in der Bundesrepublik und besitzt mit 30 Metern die höchste Halle aller deutschen Schauhöhlen. Schloss Weilburg besticht dagegen eindrucksvoll durch seine Lage auf einem Bergsporn hoch über der Lahn. Wer die Wahl hat...  

Autorentipp

Überlegen Sie sich vor der Tour was Sie besichtigen möchten. Tierpark, Kristallhöhle oder Schloss Weilburg – alles ist nicht zu schaffen.

outdooractive.com User
Autor
Joachim Lutz
Aktualisierung: 18.09.2019

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
310 m
Tiefster Punkt
149 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  Keine

Ausrüstung

  Normale Wanderausrüstung erforderlich. Rucksackvesper und Getränke mitnehmen.

Weitere Infos und Links

www.facebook.com/lahnwanderweg

Braunfelser Kur GmbH
Am Kurpark 11, 35619 Braunfels
Tel. 06442/9344-0
touristinfo@braunfels.de, www.braunfels.de

Lahntal Tourismus Verband e.V. 
Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar
Tel. 06441/30998-0, Fax 03212/1239508
info@daslahntal.dewww.lahnwanderweg.dewww.daslahntal.de

Start

Braunfels, Marktplatz (249 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.514087, 8.389910
UTM
32U 456744 5595969

Ziel

Weilburg, Zentrum

Wegbeschreibung

Von der Burg zum Schloss führt die 12. Etappe des Lahnwanderweges. Am Marktplatz in Braunfels (S) gibt das Wegzeichen die Richtung vor: Bergab unterhalb der Burg bis zur L3451. Über eine Brücke kommt man zum Großen Weiher (1) - ein wahres Paradies für Vögel und Insekten. Am Weiher entlang geht es zu einer wunderschön angelegten Aussichtsplattform. Ein alter geschnitzter Wegweiser weist uns die Richtung: Tiefenbach 5 km. Der Weg führt im Wald bergauf zum Silbersee (2) . Weiter aufwärts kommt man zum Wanderparkplatz „Naturpark Hochtaunus“. Es folgt ein schönes Tal. An der alten Steinmauer entlang, die den Wildpark gänzlich umzäunt, gelangt man zum Eingang des Tiergartens (3) . Der Tierbestand reicht über Damwild und Wildpferde bis hin zu Wolf und Luchs. In Richtung Weilburg gilt es die B456 zu queren. Garantiert autofrei führt der Weg durch ein Wiesental zum Geotop Kubach (4) . Am Wegweiser „Kristallhöhle“ lohnt sich der Abstecher zur Höhle (5) . Die Kristallhöhle, die 1974 erstmals von Menschen betreten wurde, ist eine einmalige Naturschönheit. Bergauf geht es in Richtung Weilburg. Durch das alte Stadttor geht der Wanderer in die pittoreske Innenstadt von Weilburg. Die große, sehenswerte Schlossanlage erstreckt sich auf knapp 400 Meter Länge über den Bergrücken. Wow! Am Wegweiser Denkmal (E) startet Morgen dann die Etappe nach Aumenau.   

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Leun und Weilburg, weiter mit Buslinie 180 nach Braunfels, www.bahn.de.

Anfahrt

B 49 nach Leun, L3052 nach Braunfels, B49 und L 3020 weiternach Weilburg   

Parken

In Braunfels unterhalb vom Schloss; Weilburg Bahnhof / Hallenbad

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

- Pocketguide "Lahnwanderweg" (kostenlos) unter www.daslahntal.de/prospekte downloaden oder bestellen beim Lahntal Tourismus Verband (s. "Info")
- Hikeline Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2014 ISBN: 978-3-85000-535-7
- Rother Wanderführer Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2016 ISBN: 978-3-7633-4492-5
- Rheinland-Pfalz-App hier geht´s zum kostenlosen Download


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Lukas Wanderer
30.08.2017 · Community
Auch diese Tour startet derzeit mit einer Umleitung und zwar im Abstieg vom Schloss Braunfels. Die Beschilderung der Umleitung empfanden wir an dieser Stelle als etwas unglücklich. Hilfreich wäre unserer Ansicht nach den Grund für die Umleitung und evtl. eine Übersichtsskizze anzufügen. So kann der Wanderer einfacher entscheiden, ob die Informationen noch aktuell sind. In diesem Falle haben wir einen umgestürzten Baum als Grund für die Umleitung in Verdacht, der Weg ist allerdings mittlerweile so weit geräumt daß der ursprünglichen Beschilderung wieder gefolgt werden kann. Nach dem Silbersee wird ein Wanderparkplatz erreicht, hier empfehlen wir der Teerstraße ca. 400m nach links zu folgen, dort bietet sich der unserer Meinung nach schönste Ausblick auf das Schloss Braunfels.
mehr zeigen
Gemacht am 24.08.2017
Schloss Braunfels
Foto: Lukas Wanderer, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,9 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
243 hm
Abstieg
332 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.