Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour Etappe

Lahnwanderweg 06. Etappe flussaufwärts Marburg - Caldern

Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Lahntal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Start in Marburg, hinauf zum
    / Start in Marburg, hinauf zum "Michelchen"
    Foto: Jörg Thamer, CC BY-SA, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Marburg, St. Michaelskapelle (Michelchen)
    / Marburg, St. Michaelskapelle (Michelchen)
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Behring-Mausoleum
    / Behring-Mausoleum
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Behring-Mausoleum
    / Behring-Mausoleum
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Treppe zum Marienhäuschen
    / Treppe zum Marienhäuschen
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Burg Weißenstein
    / Burg Weißenstein
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Blick auf Wehrda
    / Blick auf Wehrda
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Bei den Windrädern
    / Bei den Windrädern
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Naturerlebnis
    / Naturerlebnis
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Lahn bei Sterzhausen
    / Lahn bei Sterzhausen
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Bahnanbindung
    / Bahnanbindung
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Lahn
    / Lahn
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • Sitzgelegenheit
    / Sitzgelegenheit
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
Karte / Lahnwanderweg 06. Etappe flussaufwärts Marburg - Caldern
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Emil von Behring-Mausoleum Marienhäuschen Burgruine Weißenstein Windräder

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

An der Elisabeth-Kirche beginnt die Wanderung. Der kurze Abstecher zur Ruine Weißenburg ist ein Muss. Und dann geht es an der Lahn durch das Naturschutzgebiet Lahnknie nach Caldern

mittel
15,9 km
5:15 h
398 hm
356 hm

Ein kultur-historischer Start. Denn schon bald nach dem Beginn der Wanderung kommt man am Behring-Mausoleum vorbei. Dieses ist gigantisch. Emil von Behring, der erste Nobelpreisträger für Medizin, trägt den Titel "Retter der Kinder", weil er die Diphterie besiegte. Der kurze Abstecher zur Ruine Weißenstein lohnt sich. Die Burgruine liegt auf einer 260 m hohen Bergkuppe aus hellem Sandstein. Und wieder an die Lahn - aber keine Sorge: Wanderer und Radfahrer  kommen sich nicht ins Gehege.

Autorentipp

 Nehmen Sie sich die Zeit für den Abstecher zur Burgruine Weißenstein. Ein schöner Platz für eine ausgiebige Pause!

outdooractive.com User
Autor
Jörg Thamer
Aktualisierung: 21.02.2019

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
345 m
187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung erforderlich. Rucksackvesper und Getränke mitnehmen.

Weitere Infos und Links

www.facebook.com/lahnwanderweg

 

Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH

Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15, 35037 Marburg

Tel.: 06421 99 12-0, Fax: 06421 9912-12,

E-Mail: info@Marburg-tourismus.de

Internet: www.marburg-tourismus.de

 

Lahntal Tourismus Verband e.V. 

Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar

Tel. 06441/30998-0, Fax 03212/1239508

info@daslahntal.dewww.lahnwanderweg.dewww.daslahntal.de

 

Start

Marburg, Elisabeth-Kirche (187 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.814795, 8.769242
UTM
32U 483743 5629255

Ziel

Caldern, Ortsmitte

Wegbeschreibung

Schade, dass wir das urige Marburg (S) schon verlassen müssen. An der Elisabeth-Kirche geht es der Beschilderung folgend über die Treppe hinauf zur St. Michaelskapelle, unter den Marburgern als "Michelchen bekannt. Weiter durch den Wald bergauf gelangt man zum Bering-Mausoleum (1). Der 1854 geborene Nobelpreisträger wurde hier im Jahre 1917 unter großer Anteilnahme der Bevölkerung beigesetzt. Im Anschluss schlängelt sich der Lahnwanderweg herrlich weiter durch den Wald bevor er das Marienhäuschen (2) erreicht. Durch den Wald und über eine kleine Treppe geht es hinunter nach Wehrda, dass wir aber rechts liegen gelassen wird. Nach einem kurzem Abstieg geht es nun wieder bergauf bis zum Abzweig zur Burg Weißenstein (3). Der helle Sandstein auf der bewaldeten Kuppe gab Burg und Berg den Namen. Den kurzen Abstecher sollte man unbedingt machen, denn an der Burgruine wartet eine schöne Aussicht und ein Pausenplatz zur rechten Zeit auf dem Wanderer. Nun folgt wieder ein ordentlicher Anstieg, der erneut mit einer schönen Aussicht belohnt wird. Zwei Windräder (4) gehören der Bürgerinitiative "Windkraft für Michelbach" und bald sind auch die Häuser der Ortschaft zu sehen. Durch die gefällige Hügellandschaft geht es den Markierungen folgend hinunter nach Sterzhausen (5).  Dort wechselt man die Lahnseite und wandert durch das wunderschöne Naturschutzgebiet Lahnknie. Die angrenzenden Auenwald-, Grünland- und Brachflächen, sowie die Hecken bieten Lebensraum für eine Vielzahl von bestandsbedrohten Tier- und Pflanzenarten. Ohne weitere nennenswerte Steigungen geht es nun zum Etappenziel nach Caldern. Das kleine Städtchen im oberen Lahntal wurde bereits Anfang des 9. Jahrhunderts in den Urkunden des Klosters Fulda als Calantra erwähnt. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Caldern und Marburg, www.bahn.de

 

Anfahrt

B 62 von Marburg nach Caldern, Marburg B 3

Parken

im Ort Caldern

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

- Pocketguide "Lahnwanderweg" (kostenlos) unter www.daslahntal.de/prospekte downloaden oder bestellen beim Lahntal Tourismus Verband (s. "Info") 

- Hikeline Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2014 ISBN: 978-3-85000-535-7

- Rother Wanderführer Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2016 ISBN: 978-3-7633-4492-5

- Rheinland-Pfalz-App hier geht´s zum kostenlosen Download

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,9 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
398 hm
Abstieg
356 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.