Sprache auswählen
Tour hierher planen
Naturlehrpfad

Erlebnisstation 3 - Wald-Hexe

Naturlehrpfad · Lahntal · 315 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kochhanselbrunnen
    Kochhanselbrunnen
    Foto: Jörg Thamer, Lahntal Tourismus Verband e. V.

Das Geheimnis der Kochhansel

Mit ihrem Wissen rund um die Heilkräfte der Natur konnten die Menschen schon sehr lange Zeit, bevor es Ärzte in unserem Lebensraum gab, Schmerzen lindern und auch Krankheiten heilen. Es waren zumeist Frauen, die als Geburtshelferinnen und auch Heilerinnen tätig waren. Sie verfügten über Kenntnisse, die den einfachen Menschen nicht zugänglich waren und deshalb geheimnisvoll erschienen.Bei großen Unglücken oder schweren Krankheiten, die über die Menschen hereinbrachen, wurde diesen Kräuterfrauen aus Angst und Unwissen oftmals magische Eigenschaften einer bösen Hexe zugesprochen, die die Naturgewaltenheraufbeschworen hätten. So könnte es auch bei der Kochhansin gewesen sein: Aus einem schrecklichen Unglück, das eine Bäuerin aus Unachtsamkeit verursacht hat, wurde durch immer weiter ausgeschmückte Erzählungen der von der Hexe Kochhansin aus Boshaftigkeit gelegte Brand, der ein Dorf fast ausgelöscht hätte. Vielleicht war die Kochhansin einfach eine Kräuterfrau, die hier am Wasserlauf, dem heutigen Kochhansel-Brunnen, Heilpflanzen wie Holunder oder Esche gesammelt hat.

Profilbild von Jörg Thamer
Autor
Jörg Thamer 
Aktualisierung: 30.03.2020

Koordinaten

DD
50.525623, 8.522215
GMS
50°31'32.2"N 8°31'20.0"E
UTM
32U 466133 5597183
w3w 
///ampeln.mythen.wege
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 10 geöffnet
Strecke 16,4 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 332 hm
Abstieg 298 hm

Beschwingt durch die Ilmenau-Anlage hinauf zur Garbenheimer Warte, durch die Lahnauen nach Waldgirmes und durch herrlichen Laubwald mit "Zwei ...

1
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 11 geöffnet
Strecke 13 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 237 hm
Abstieg 151 hm

Von Wetzlar geht es hinauf zur Burgruine Kalsmunt. Dann durch das FFH- und Vogelschutzgebiet Weinberg ins malerische Braunfels – auch diese kurze ...

2
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 12 geöffnet
Strecke 17,9 km
Dauer 6:15 h
Aufstieg 243 hm
Abstieg 332 hm

Abwechslungsreiche Etappe mit vielen Highlights. Der Weiher bei Braunfels, die Kubacher Kristallhöhle, der Tiergarten Weilburg und zwei Schlösser ...

von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 9 geöffnet
Strecke 13 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 151 hm
Abstieg 237 hm

Vom Braunfelser Schloss durch das FFH- und Vogelschutzgebiet Weinberg  und über die Burgruine Kalsmunt ins malerische Wetzlar - auch diese kurze ...

1
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 10 geöffnet
Strecke 16,4 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 298 hm
Abstieg 332 hm

Mit „Zwei-Burgen-Blick“ beschwingt hinauf zum Frauenkreuz, durch die weiten Lahnauen nach Garbenheim und herrliche Ausblicke am Bismarckturm.

1
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 11 geöffnet
Strecke 21,4 km
Dauer 6:45 h
Aufstieg 368 hm
Abstieg 403 hm

Burgfräulein und Burgherren kommen auf dieser Etappe voll auf Ihre Kosten. Durchs Wißmarbachtal hinauf in den Mischwald. Von dort aus geht es zum ...

2
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 7,2 km
Dauer 1:51 h
Aufstieg 70 hm
Abstieg 9 hm

Mit seiner exzellenten ÖPNV-Anbindung und dem vielfältigen Übernachtungs und Kulturangebot ist Gießen ein sehr interessanter Start- oder Zielort ...

von Joachim Lutz,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9 geöffnet
Strecke 21,4 km
Dauer 6:45 h
Aufstieg 403 hm
Abstieg 368 hm

Romantisch ist es auf den Pfaden im idyllischen Wißmarbachtal. Die Abstecher zu den mittelalterlichen Burgruinen Gleiberg und Vetzberg machen ...

1
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung