Sprache auswählen
Tour hierher planen
Museum

Holz + Technikmuseum - Das Holzerlebnishaus

Museum · Lahntal · 167 m · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ansicht HTM
    Ansicht HTM
    Foto: Holz + Technik Museum

Der Sinn eines Museums besteht in der Bewahrung des Kulturerbes.

Diese Aufgabe ist durch die Übernahme der historischen Maschinen und Geräte des ehemaligen Sägewerk- und Zimmereibetriebs Winter und deren weitere Instandhaltung und Vorführung bestens gewährleistet.

Dreimal jährlich werden an sogenannten Dampf- und Gattertagen die historischen Maschinen und Geräte im Betrieb vorgeführt.

Das HTM wurde im Jahr 2007 durch das Hessische Kultusministerium zum Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) ernannt. Damit steht es in einer Reihe mit den insgesamt 10 weiteren RUZ des Landes Hessen.

Im ersten Hessischen Holz + Technik Museum  ist ein Stück Industrie- und Kulturgeschichte rund um die Holzwirtschaft erhalten. Erfahren kann man hier auf sehr anschauliche Weise etwas über Forstwirtschaft, Holz als Rohstoff oder seine Nutzung als Energielieferant.

Gebrauchsgegenstände und Zimmereiprodukte aus Holz sind zu sehen und auch zum Anfassen. Erleben Sie alles rund ums Thema Holz – Hautnah zum Anfassen und zum Mitmachen.

Wir laden Sie ein auf eine Entdeckungsreise in die Welt des Holzes, bei der Sie diesen kostbaren Rohstoff mit all Ihren Sinnen und den verschiedensten Formen kennen lernen werden. Holz und Technik  sind eng miteinander verzahnt.

Sie werden staunen, was eine Dampfmaschine (Baujahr 1937) im original erhaltenen Sägewerk für Aufgaben hat. Das Herzstück der Ausstellung ist das Sägegatter aus dem Jahr 1949.  Voll funktionsfähig können Sie Gatter und Dampfmaschine an einem der Dampf- und Gattertage in Aktion erleben. 

Die Schreinerei ist im Stil der Zeit um 1950  eingerichtet und zeigt die Verarbeitung der roh bearbeiteten Zimmereiprodukte hin zu fertigen Gebrauchsgegenständen.

Das Museum ist selbsterklärend eingerichtet und bindet den Besucher aktiv in das  Entdecken der Thematik ein. Erleben, Begreifen und Verstehen. Lesen Sie! Staunen Sie! Hören Sie! Mit dem Audioführer können Einzelpersonen und Kleingruppen das Museum auf angenehme Weise erkunden und verstehen.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen

ganzjährig Dienstag, Donnertag und Sonntag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Für Besuchergruppen ab 10 Personen können - nach Voranmeldung - individuelle Öffnungszeiten angeboten werden.

Preise:

Erwachsene€ 4,00

ermäßigt € 3,50 (Gruppen ab 10 Personen, Schwerbehinderte, Studenten, Auszubildende, Rentner, Absolventen eines Freiwilligenjahres)

ermäßigt € 2,00 (mit Ehrenamtlichen Card)

Kinder (6-14 Jahre) € 2,00Familien (2 Erw. + eigene Kinder) € 10,00 (bei Familienkarten-Inhabern), Schulklassen, Kindergruppen € 2,00 / PersonAudioführer € 1,00, Kindergeburtstage mit Aktionsprogramm € 140,00 für Gruppen bis zu 10 Kinder (gültig ab 1.1.2018)

€ 10,00 für jedes zusätzliche Kind

Führungen€ 20,00 / Gruppe bis 25 Personen

Koordinaten

DD
50.637383, 8.685660
GMS
50°38'14.6"N 8°41'08.4"E
UTM
32U 477771 5609548
w3w 
///baustile.gemacht.voll
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 27,7 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 167 hm
Abstieg 167 hm

Vom Museumsbahnhof in Kinzenbach, an den Burgen Gleiberg und Vetzberg vorbei bis zum Holzerlebnishaus in Wettenberg-Wißmar und zurück.

von Christian Liebetruth,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 6 geöffnet
Strecke 36,8 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 31 hm
Abstieg 9 hm

Gaudiamus igitur! Fröhlich rollt man am Lahnwanderweg von einer Universitätsstadt zur anderen. Unterwegs lockt Badevergnügen aber auch Lehrreiches!

von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
Fernradweg · Lahntal
Lahnradweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappentour geöffnet
Strecke 249,7 km
Dauer 18:00 h
Aufstieg 540 hm
Abstieg 1.106 hm

Von der Lahnquelle bei Feudingen bis zur Lahnmündung in den Rhein – auf dem fast 250 Kilometer langen Lahnradweg lässt es sich ganz entspannt ...

6
von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 3 geöffnet
Strecke 36,8 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 7 hm
Abstieg 32 hm

Gaudiamus igitur! Fröhlich rollt man am Lahnwanderweg von einer Universitätsstadt zur anderen. Unterwegs lockt Badevergnügen aber auch Lehrreiches!

von Jörg Thamer,   Lahntal Tourismus Verband e. V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Holz + Technikmuseum - Das Holzerlebnishaus

Im Schacht 6
35435 Wettenberg Wißmar
Telefon (+49)6406 8307400

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung